Schüler der HTL-Spengergasse in Cambridge aufgenommen

Die Spengergasse setzt seit langer Zeit stark auf Begabtenförderung. Neben dem Innolab, das als Treffpunkt der begabtesten und engagiertesten Schüler gilt, haben wir noch viele weitere Förderungsmethoden. Jährlich besucht Herr Prof. Harald Zumpf mit 4 Schülern den CIO Kongress, das größte IT-Networking Event in Österreich. Dadurch bekommen Schüler/innen die Möglichkeit, sich mit Leadern der Industrie zu vernetzen. „In Österreich mangelt es an IT-Experten. Diese Experten fallen nicht einfach so vom Himmel – Es ist unsere Aufgabe Schülern und Studenten die Möglichkeit zu bieten Experten zu werden. Ich denke mit den Förderungsprogrammen, die wir in den letzten Jahren implementiert haben, gehen wir in eine gute Richtung.“, so Harald Zumpf zu dem Thema. Auch die Professoren Linke, Hammerl, Werner und Mörth betreuen mehrere Begabtenprojekte.

 

Wir wollen hier einen unserer „High Potentials“ vorstellen: Eric Steinberger ist einer unserer herausragendsten Schüler. Er ist als Research Scientist an der TU Wien angestellt, wo er in den Bereichen AI, Blockchain und Robotics forscht. Bereits mit 18 Jahren arbeitete er fern-angestellt an der Uni Luxemburg. Durch den CIO Kongress wurde die österreichische IT-Industrie auf Eric aufmerksam. Ihm wurde ein 45-Minuten Talk bei WeAreDevelopers, einer IT-Konferenz über das Thema General Artificial Intelligence, angeboten. Diesen wird er im Mai 2018 vor über 8000 Besuchern halten! Die University of Cambridge in UK, eine der Top5 Elite-Universitäten weltweit, bietet Eric einen Studienplatz in Computer Science an. Wir legen großen Wert auf das Feedback der Schüler, weshalb es uns als Spengergasse sehr freut, von Eric zu hören, dass er seine Ausbildungszeit bei uns sehr genießt. 

 

Unsere Investments in Begabtenförderung haben sich auf jeden Fall bezahlt gemacht. Zusammen mit Johannes Mayerl (4EHIF) und Herr Prof. Christoph Linke implementierte Eric Software, die 200 Computer der Spengergasse zentralisiert als Rechen-Cluster verwendbar macht. Dies ermöglicht vielen Schülern komplexe Projekte durchzuführen, die vorher nicht möglich gewesen wären. Wir freuen uns sehr solch großartige Schüler und Studenten auf ihrem Weg unterstützen zu dürfen. 

 

Foto: Eric Steinberger mit seinem Roboterprojekt smART – A Robotic Artist an der TU Wien

 

 

Höhere technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie und Informatik, Spengergasse 20, 1050 Wien      Tel.: +43 1 546 15 - 0       Mail: manager@spengergasse.at